Link verschicken   Drucken
 

Integrationsgruppe

 

Die Integrationsgruppe stellt sich vor

 

 

 

Gelb

 

 

In unserer gelben Gruppe werden 18 Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren in ihrer Entwicklung begleitet.

 

In der Zeit von 8.00 – 14.00 Uhr werden

  • 3-4 Kinder mit erhöhtem Förderbedarf

gemeinsam mit

  • 14-15 Kindern ohne besonderen Förderbedarf

  •  

  • 3 Erzieherinnen und

  • 1 Dipl. Heilpädagogen (FH)

betreut.

 

Der Heilpädagoge widmet sich vordergründig den Integrationskindern in der Einzel- und Kleingruppenarbeit und begleitet sie beim Mitwirken in der Gruppe.

Die Integrationsgruppe schafft den Rahmen dafür, dass sich jedes Kind in seinem eigenen Rhythmus entwickeln kann und in seiner Persönlichkeits-entwicklung unterstützt wird. Vermittlung von Werten wie Toleranz und Verständnis, sowie die Erweiterung sozialer, emotionaler, sprachlicher und motorischer Kompetenzen, sind u.a. Ziele der integrativen Arbeit.

Des Weiteren ist die Förderung  einer dem Alter und Entwicklungsstand des Kindes entsprechender Selbständigkeit von Bedeutung. Zudem werden die Kinder befähigt Lösungsstrategien bei Konflikten u.a. zu entwickeln.

Um eine ganzheitliche Entwicklungsbegleitung zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit externen Fachleuten, wie z.B. Logopäden, Ergotherapeuten und der Frühförderung zusammen – eine intensive Elternarbeit hat hierbei einen hohen Stellenwert.

 

Ich akzeptiere das ,was Du tust, schätze Dich wert und begleite Dich in  Deiner Entwicklung.

( Carl Rogers )